dialogprozess im Bistum Hildesheim

 

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum über die katholische Kirche

zum Forum »

 

 
Aufruf zum Dialog

Begrüßung durch Bischof Norbert Trelle

"Aufruf zum Ungehorsam"

In jüngster Zeit hat eine österreichische Pfarrerinitiative einen „Aufruf zum Ungehorsam“ veröffentlicht. Sie bringt darin ihre Unzufriedenheit mit geltenden Regeln der katholischen Kirche zum Ausdruck, etwa mit dem Zölibat, mit dem Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen oder mit dem Predigtverbot für Laien in der Hl. Messe.

Diese - und andere - Themen werden seit langem diskutiert. Neu ist, dass nun öffentlich zum „Ungehorsam“ aufgerufen wird, also zum öffentlichen Handeln gegen geltende Regeln.

Die Bischöfe lehnen den „Aufruf zum Ungehorsam“ ab. Sie sehen in ihm den Abbruch des Dialogs. Wer sagt, er handle jetzt so, wie er selbst es für richtig hält, gibt die gemeinsame Suche nach einem künftigen Weg auf und will Druck ausüben.

Die Befürworter dagegen werfen den Bischöfen vor, ihrerseits Macht auszuüben, einen offenen Dialog nicht wirklich zu wollen und Argumente für Veränderungen nicht zur Kenntnis zu nehmen.