dialogprozess im Bistum Hildesheim

 

Forum

Diskutieren Sie in unserem Forum über die katholische Kirche

zum Forum »

 

Priesterweihe für Frauen

In der katholischen Kirche können Frauen nicht Priester werden. Denn der Priester ist nicht nur der Vorsteher der Gemeinde, er repräsentiert auch Christus, der ein Mann war, der Bruder aller Menschen wurde und der nur Männer in den Kreis der zwölf Apostel berufen hat.

Papst Johannes Paul II. stellt in seinem Schreiben „Ordinatio Sacerdotalis“ (1994) deshalb unter Berufung auf Jesus fest: „Damit also jeder Zweifel bezüglich der bedeutenden Angelegenheit, die die göttliche Verfassung der Kirche selbst betrifft, beseitigt wird, erkläre ich kraft meines Amtes, die Brüder zu stärken (Lk 22,32), dass die Kirche keinerlei Vollmacht hat, Frauen die Priesterweihe zu spenden, und dass sich alle Gläubigen der Kirche endgültig an diese Entscheidung zu halten haben (Nr. 4).“

In der gegenwärtigen Diskussion wird gefragt, ob nicht viel bedeutsamer ist, dass Jesus Mensch wurde als dass er ein Mann war. Daher müssten auch Frauen grundsätzlich das Recht haben, Priester zu werden.